SIP-Konten einrichten für Android OS

Ab Version 2.3 „Gingerbread" haben Sie die Möglichkeit den internen SIP-Client von Android zu nutzen. Leider haben aber einige Hardwarehersteller diese Möglichkeit geblockt.

Sofern Sie mit einem WLAN verbunden sind, können Sie Anrufe über das Internet anstatt über Ihr Mobilfunknetz durchführen. Hierzu müssen Sie Ihr Telefon für die Verwendung eines Kontos für Internetanrufe konfigurieren.

Gehen Sie auf „Anrufeinstellungen", klicken danach auf „Konten" und anschließend auf „SIP-Konto hinzufügen".
Geben Sie nun Ihre Ventengo-VoIP-Daten wie folgt ein:
• Name : Ihren Ventengo-VoIP-Benutzernamen
• Passwort: Ihr Ventengo-VoIP-Passwort
• Server: sip.ventengo.de

Schließen Sie nun das Einstellungsfenster und klicken auf „Internet Anrufe verwenden". Hier haben Sie verschiedene Optionen unter denen Sie wählen können.

Wenn Sie mit einem WLAN verbunden sind, können Sie Ihr Telefon so konfigurieren, dass alle Rufnummern über das Internet angewählt werden („Für alle Anrufe") oder nur Internetrufnummern („Nur für Internetanrufe"). Alternativ können Sie dies auch bei jedem Anruf selbst wählen („Bei jedem Anruf fragen").
Für Internetanrufe gehen Sie bitte wie folgt vor.
Gehen Sie in Kontakte, auf „weitere Felder" und dort auf „Internetanrufe". Wenn sich die Rubrik „Internetanrufe" geöffnet hat, können Sie dort eine Rufnummer für Ihren Kontakt eintragen und speichern. Diese Rufnummer muss keine VoIP Nummer sein.

Um auch Internetanrufe empfangen zu können, gehen Sie in die „Anrufereinstellungen" und klicken auf „Konten". Dort aktivieren Sie dann die Option „Eingehende Anrufe annehmen".
Bitte beachten Sie, dass bei dieser Option das Telefon ständig mit einem WLAN verbunden sein muss. Dies verkürzt die Akkulaufzeit und ist evtl. mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Wie kann ich mit Ventengo VoIP sparen?

Nutzen Sie Ventengo VoIP immer dann, wenn die Gesprächskosten bei Ihrem Mobilfunkanbieter höher sind, als bei Ventengo.
„Für alle Anrufe" bietet sich z.B. an, wenn Ventengo immer günstiger ist, als die Tarife bei Ihrem Mobilfunkprovider. „Bei jedem Anruf fragen" bietet sich an, wenn sie z.B. eine Flat in das deutsche Festnetz haben, aber höhere Kosten bei Gesprächen in die Mobilfunknetze.

So können Sie bei Auslandsreisen mit Ventengo VoIP doppelt sparen.

In den meistens Hotels und auch in vielen anderen Lokalitäten gibt es inzwischen kostenlose WLAN Zugänge. Somit haben Sie die Möglichkeit mit Ihrer Familie oder Freunden zu Hause über Ventengo VoIP günstig zu telefonieren und sparen dabei auch noch die teuren Roamingkosten.