«

»

CeBIT 2015: Schnelles WLAN mit neuem Fritzbox-Router

WLAN-RouterAm Montag hat die CeBIT 2015 in Hannover ihre Pforten geöffnet. AVM hat die Gelegenheit genutzt, um direkt am ersten Messetag einen neuen WLAN-Router vorzustellen, der in der zweiten Jahreshälfte für rund 250 € verfügbar sein soll. Wir haben den Hochgeschwindigkeits-Router sowie eine preisegünstige Alternative für Sie unter die Lupe genommen.

Die Fritzbox 4080: Multi-User-MIMO und Wave-2-Clients

Der neue leistungsstarke WLAN-Router von AVM, die Fritzbox 4080, ist speziell für IP-basierte Anschlüsse und für LTE-Technik ausgelegt. Der Router unterstützt besonders hohe WLAN-Bandbreiten von bis zu 2,5 GBit pro Sekunde sowie Multi-User-Mimo und WLAN AC Wave 2 – auf diese Weise sollen sich Gigabit-Verbindungen über Funk auch über Distanzen realisieren lassen.

Das Verwenden mehrerer Datenströme an einen oder mehrere Clients ist über das Multi-User-MIMO, im Rahmen einer 4×4 Konfiguration und mittels vier Antennen, möglich. Auf diese Weise versorgt die Fritzbox 4080 mehrere WLAN-Anwendungen parallel mit bis zu 2,5 GBit pro Sekunde – unabhängig davon, welcher WLAN-Standard gerade verwendet wird. Dank des Wave-2-Clients erhöht sich die maximale Bandbreite etwa um das doppelte des WLAN-Standards 802.11 ac, auf rund 866 MBit pro Sekunde.

Optik und weitere Features

Der Router besticht durch ein weißes Gehäuse, welches aufrecht steht und sich somit rein optisch von Vorgängermodellen abhebt. Neben zwei USB 3.0-Anschlüssen, vier Gigabit-LAN-Ports, einem Gigabit-WAN-Port und zwei Analog-Telefonanschlüssen ist auch ein interner ISDN-Anschluss vorhanden sowie eine Digital Enhanced Cordless Telecommunications-Basisstation (DECT ist ein internationaler Standard für Funktechnik in der Telekommunikation). Zudem ist der Router sowohl mit Glasfaser- und Kabel- als auch mit DSL-Modems kompatibel.

Wer nach einer preisgünstigen Alternative sucht, für den eignet sich womöglich die Fritzbox 4020 – der günstigere „kleine Bruder“ der Fritzbox 4080.

Erschwingliche Alternative: Die Fritzbox 4020

Der preisgünstigere WLAN-Router soll ebenfalls im zweiten Halbjahr 2015 auf dem Markt erhältlich sein – und zwar für rund 60 Euro. Hierfür erhält man als Kunde einen WAN-Port, vier LAN-Anschlüsse sowie einen USB 2.0-Anschluss. Er ist sowohl mit Glasfaser- als auch mit Kabel- und DSL-Modems kompatibel, verfügt über einen Gast-WLAN-Zugang sowie über WLAN im 2,4-GHz-Band.

Quelle Beitragsbild: © photoshkolnik – router – Item ID: 7443436 – http://photodune.net/item/router/7443436

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ventengo.de/blog/index.php/wlan/cebit-2015-schnelles-wlan-mit-neuem-fritzbox-router/

Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.