«

»

Abschaffung der Roaming-Gebühren in der EU

Roaming-Gebühren EU abschaffenIn der Vergangenheit haben wir bereits des Öfteren über das Thema „Roaming-Gebühren“ berichtet – ein heikles Thema, schließlich erlebten viele Urlauber nach der „schönsten Zeit des Jahres“ schon böse Überraschungen im Hinblick auf ihre Telefonrechnung. Vor einigen Tagen hat sich nun Bundesverkehrsminister Dobrindt dafür ausgesprochen, dass die Roaming-Gebühren in der EU künftig ganz wegfallen sollen.

Sein Ziel besteht vor allem darin, einen gemeinsamen Mobilfunkmarkt für alle EU-Nutzer zu schaffen. Bereits im Vergangenen Jahr hat das EU-Parlament ließ das EU-Parlament die Möglichkeit offen, die Roaming-Gebühren bis Ende des Jahres 2015 gänzlich abzuschaffen. Da sich nun auch Bundesverkehrsminister Dobrindt dafür ausgesprochen hat besteht die Möglichkeit, dass die Abschaffung nun doch früher stattfinden wird – vielleicht sogar schon zur Hauptreisezeit im Sommer.

Senkung der Roaming-Gebühren

In der Vergangenheit sanken die Roaming-Kosten innerhalb der EU immer wieder, um etwa insgesamt 80 %. Doch in die „Kostenfalle“ tappten weiterhin vor allem diejenigen,  die im Ausland das mobile Internet nutzten – hier wird der Datenverkehr nämlich per Megabyte abgerechnet. Schließlich ist es üblich nicht nur die Alltagsereignisse, sondern auch die schönsten Erlebnisse im Urlaub mit seinen Freunden, Bekannten und der Familie in sozialen Netzwerken oder über WhatsApp teilen, – und zwar ohne hinterher eine horrende Telefonrechnung zu erhalten.

Unübersichtlicher Mobilfunk-Markt

Der Markt ist für Nutzer zudem sehr unübersichtlich, was die Anbieter und deren Preisstrukturen angeht. So gibt es bei mehr als 200 Telekommunikationsunternehmen in der EU die unterschiedlichsten Preise und Abrechnungsarten für in Anspruch genommene Mobilfunk-Leistungen. So kommt es, dass ein Großteil der Reisenden im Urlaub das Handy ganz auslässt und das mobile Internet über WLAN-Hotspots nutzt, die mittlerweile überall wie Pilze aus dem Boden sprießen.

Abschaffung der Roaming-Gebühren: Negative Konsequenzen?

Experten sind von den Vorteilen der Abschaffung der Roaming-Gebühren nicht überzeugt und sehen die Gefahr darin, dass die Mobilfunkkosten daraufhin für alle Nutzer ansteigen steigen könnten. Auch mögliche Subventionierungen von mobilen Endgeräten und Computern durch die Netzbetreiber könnten infolgedessen künftig weniger hoch ausfallen.

Quelle Beitragsbild: © cunaplus – international calls roaming – Item ID: 8627776 – http://photodune.net/item/international-calls-roaming/8627776

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.ventengo.de/blog/index.php/allgemein/abschaffung-der-roaming-gebuehren-in-der-eu/

Schreib einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.