Ventengo jetzt mit eigener VoIP-App für iOS und Android

Köln, 27. Mai 2013.

Ventengo, der Prepaid-Service der Ventelo GmbH für günstige Telefongespräche aus dem In- und Ausland bietet jetzt auch einen eigenen VoIP-Client für aktuelle Android- oder iOS-Geräte. Ventengo Nutzer erhalten eine geographische Rufnummer und sind über die VoIP-App mit ihrem Smartphone künftig überall zum Festnetztarif erreichbar.

Gerade auf Reisen ist telefonieren mit dem Smartphone nicht immer günstig. Wer im Ausland telefoniert, zahlt nicht nur bei ausgehenden Telefongesprächen teure Roaminggebühren. Auch eingehende Telefonate werden dem Angerufenen anteilig berechnet. Mit Ventengo lassen sich diese Verbindungskosten sparen, denn der SIP-Dienst stellt das Gespräch über die Datenverbindung des Smartphones und nicht das Mobilfunknetz her. Nutzt man kostenfreie WLAN-Hotsports im Hotel, Café oder bei Freunden, fallen lediglich die günstigen Inlandstarife an, ganz so, als telefoniere man zuhause.

Doch auch innerhalb Deutschlands telefonieren Kunden mit Ventengo günstiger: So kosten Gespräche ins deutsche Mobilfunknetz lediglich 4,5 Cent pro Minute, ins deutsche Festnetz nur 0,9 Cent pro Minute und ins Ausland bereits ab 1,59 Cent pro Minute.

Als Prepaid-Dienst bietet Ventengo zudem die volle Kostenkontrolle und maximale Sicherheit: Kunden erhalten bei Anmeldung eine individuelle 032-Rufnummer und können kostenlos bis zu drei geographische Rufnummern bestellen. Diese lassen sich mit nur einem Account auch auf unterschiedlichen Smartphones einsetzen. Alle von Ventengo gespeicherten Daten unterliegen deutschem Datenschutzrecht und werden ausschließlich in deutschen Rechenzentren gespeichert.

Die werbefreie Ventengo VoIP-App ist im Apple-Store für iOS und im Google Play Store für Android-Geräte kostenlos erhältlich.